Wettbewerb [CL19] League of Legends

Habt ihr den besten Farm, die beste Vision oder die besten Engages?

Dann zeigt es im großen LoL-Turnier auf der CampusLAN 2019 und kämpft euch durch die Swiss-Vorrunden bis ins große Finale!

Details

Ablauf

  • Start des Turniers ist Samstag, 11:30 Uhr! Seid daher um 9:30 Uhr da, um eure Rechner anzuschließen und euch vorzubereiten.
  • Die Vorrunden laufen wie bereits letztes Jahr im Swiss-System ab.
  • Nach einer Pause, gegen 16 Uhr, starten die Playoffs mit Bo3-Halbfinale und Finale. Wer in den Vorrunden rausfliegt, muss sich dank Spaßspielen und Nebenturnieren nicht langweilen.

Wichtiges

Tragt auf eurer Profilseite euren Beschwörernamen ein, damit wir euch eure Accounts zuordnen können.

Registriert euch auf der League Of Legends Community-Turnierseite, um Preise aus der Community-Eventförderung erhalten zu können. (Link wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben)

Sorgt dafür, dass eure PCs ordentlich funktionieren!

Teilnehmer

Fridays for Elo
GG Schwer
Team Knusperelche
Send Nudes
4 Engel für Worpo
Boost 4 Nudes
Broken Fingers Club - BFC!
Team Lörres
LGM丨Team
Macht der Engelsgeduld
Touch Fluffy Tail
Fear the beer

Turnierbaum

Wettbewerbsregeln

Regeln

Auf der CampusLAN wollen wir faire und spannende Matches, und dass das Team mit dem besten Können gewinnt. Zudem sollen alle, nicht nur die Gewinner, Spaß bei unserer LAN haben.

Deswegen gelten für die CampusLAN-Turniere die Allgemeinen Regeln 1 bis 12 sowie turnierspezifische Zusatzregeln.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten

  1. Account: Das LoL-Turnier wird auf den offiziellen Spieleservern in der Region EU West ausgetragen. Die Teilnahme am Turnier ist nur mit einem geeigneten, nicht temporär oder permanent gebannten Spiel-Account möglich. Die Spieler benötigen Zugriff auf mindestens 20 Champions.
  2. Registrierung: Die Anmeldung zum Turnier erfolgt über die Webseite der CampusLAN. Auf dieser Webseite ist auch der Beschwörername des Spiel-Accounts zu hinterlegen. Spieler dürfen nur mit diesem Account am Turnier teilnehmen. Für den Erhalt von Preisen aus der Community-Eventförderung von “League Of Legends” müssen sich die Spieler bis zum Beginn des Turniers mit ihrem Spiel-Account unter https://events.euw.leagueoflegends.com/events/284418 für das CampusLAN LoL Turnier registrieren.
  3. Teams: Ein Team besteht aus 5 Spielern und optional einem Standin. Jedes Team sollte einen Captain als Ansprechpartner für die Turnierleitung festlegen. Es können bis zu 32 Teams am Turnier teilnehmen.
  4. Match: Ein Match ist das Aufeinandertreffen zweier Teams, bestehend aus einem oder mehreren Spielen. Es gewinnt das Team, welches die meisten Spiele für sich entscheidet. Hat ein Team einen Vorsprung, den das andere Team nicht mehr ausgleichen kann, endet das Match vorzeitig.
  5. Spielmodus: Alle Spiele des LoL-Turniers werden im Tournament Draft Mode auf der Karte “Kluft der Beschwörer” (“Summoners Rift”) durchgeführt. Jenes Team, welches zuerst das gegnerische Hauptgebäude - den Nexus - zerstört, gewinnt das Spiel. Nach Ende jedes Spiels muss der Captain des Verliererteams die Niederlage unverzüglich der Turnierleitung melden. Sollte ein Verlierer sein Ergebnis nicht melden, muss das Gewinnerteam einen Schiedsrichter kontaktieren. Als Beweis für ein Spielergebnis gelten Screenshots von der Endgame-Lobby als auch die Matchhistory eines am Spiel beteiligten Spielers.
  6. Seitenwahl: Die Seitenwahl (blaues Team/rotes Team) für das erste Spiel pro Match werden mit einer Runde Schere-Stein-Papier festgelegt. Die Regeln dafür werden als allgemein bekannt vorausgesetzt. Erweiterungen wie Brunnen, Echse, Lizard, Spock u.a. sind nicht zulässig. Dazu treffen sich die Captains der Teams zum veranschlagten Zeitpunkt bei der Turnierleitung. Das Team, welches die Runde Schere-Stein-Papier gewinnt, darf die Seite für das erste Spiel aussuchen. In den darauffolgenden Spielen eines Matches werden die Seiten immer gewechselt.
  7. Championauswahl und Bans: Die Championauswahl erfolgt nach dem “Draft Pick”-Prinzip. Das Bannen erfolgt nach dem 10-Ban-System.
  8. Verbindungsabbrüche und Spielunterbrechungen: Der Verbindungsabbruch eines Teilnehmers während der “Picks and Bans Phase” führt zur Wiederholung der Phase. Das Team, dessen Mitglied den Abbruch herbeiführte, wird mit dem Verlust aller Bans in diesem Spiel bestraft. Ein zweimaliger Abbruch der “Picks and Bans Phase” durch dasselbe Team führt zu einem Default Win für das andere Team. Der Verbindungsabbruch eines Teilnehmers während eines laufenden Spiels führt nicht automatisch zur Wiederholung des Spiels. Die Spieler können das Spiel zur Behebung technischer Probleme (z.B. Verbindungsunterbrechungen, PC-Abstürze) pausieren. Die Gesamtdauer der Pausen soll 10 Minuten je Team und Spiel nicht übersteigen. Indessen die Kommunikation der Teammitglieder untereinander während dieser Unterbrechungen gestattet ist, dürfen Pausen nicht aus taktischen Gründen ausgelöst werden.
  9. Turnierablauf: Das Turnier besteht aus 2 Phasen: Einer Swiss-Vorrunde und den finalen Playoffs im K.-O.-System. In der Swiss-Vorrunde treffen Teams in Best-of-1 Matches aufeinander, um die 4 stärksten Teams zu ermitteln. Jedes Team kann in mindestens 4 einzigartigen Matches spielen. Der Sieg in einem Match bringt 1 Punkt, die Niederlage 0 Punkte. Ein Team welches aussetzen muss bekommt 1 Punkt. Im Fall eines Punktegleichstandes nach den Vorrunden entscheiden Tie-Breaker oder zusätzliche Entscheidungsspiele über den Einzug in die Playoffs. Die Playoffs bestehen aus 2 Halbfinal-Matches im Best-of-1-Format und einem Final-Match im Best-of-3 Format. Die Teams werden bevorzugt so in die Halbfinals gesetzt, dass Matches auftreten, die noch nicht in den Vorrunden gespielt worden sind. Falls es keine oder mehrere Möglichkeiten dafür gibt, entscheidet der Zufall. Zur bekanntgegebenen Startzeit jedes Matches müssen sich die Captains der Teams bei der Turnierleitung melden. Sie entscheiden dort über die Seitenwahl im ersten Match und bekommen die Zugangsdaten für die Spiellobby.
  10. Spiel um Platz 3.: Das Spiel um Platz 3 wird im ARAM-Modus auf der Karte “Heulende Schlucht” (“Howling Abbys”) als Bo3 Match ausgetragen. Sofern es technisch möglich ist, werden den Spielern im ARAM-Match Champion-Rerolls gewährt. Die Spieler müssen diese Rerolls aber vorher angesammelt haben.
  11. Spiel-Lobbys: Für die Turniere werden private, passwortgeschützte Lobbys erstellt, denen nur die Spieler selbst und die Veranstalter als Zuschauer beitreten dürfen. Die Spieler haben die Zugangsdaten für die Lobbys geheim zu halten.
  12. Zusätzliche Regeln: Es gilt der Verhaltenskodex “Summoner’s Code / Weg der Beschwörer” von League of Legends. Weitere Regeln für “League Of Legends”-Community-Turniere sind auf http://events.euw.leagueoflegends.com/ einsehbar.
Abhängig von der Teilnehmerzahl am CampusLAN 2019 League Of Legends Turnier behält sich die Turnierleitung das Recht vor, Änderungen am Turnierablauf vorzunehmen, um eine bessere Turnierausgestaltung zu erreichen und den Wettbewerbsgedanken zu erhalten. Alle Änderungen werden vor Beginn des Turniers bekannt gegeben.